Wo du mehr über die Windbranche erfährst

Fakten und Netzwerke rund um das Thema Windenergie

Aus- und Weiterbildung

Die Windenergie ist - auch zu Krisenzeiten - ein Jobmotor: 2012 bot die Branche 118.000 Arbeitsplätze, ein Anstieg von mehr als 70 Prozent binnen fünf Jahren. 2018 bietet die Windbranche bereits 160.200 Arbeitsplätze, davon 133.000 onshore und 27.200 offshore*. Nicht nur Hersteller, Service-Dienstleister und Planungsbüros suchen Fachpersonal, auch Zulieferunternehmen aus dem Maschinen- und Anlagenbau, der Metallindustrie oder der Elektrobranche bieten Arbeitsplätze.
Universitäten und Fachhochschulen haben auf die gestiegene Nachfrage reagiert und bieten inzwischen rund 300 Studiengänge in dem Bereich der Erneuerbaren Energien.

Mehr Infos zu Jobaussichten und Studiengängen in der Erneuerbare-Energien-Branche:

www.whoiswho.wissensportal-energie.de
www.studium-erneuerbare-energien.de
www.iwr.de/studium

 *Quelle BMWi; Datenbasis DIW Berlin, DLR und GWS